Gemeinschaft

Wir begrüßen unseren neuen Resident Artist | Alec Lu

Sie haben sich beworben. Sie waren fantastisch. Sie wurden Resident Artists bei Redbubble.

Lies weiter, um mehr über unseren neuesten Resident Artist Alec Lu zu erfahren.

Ausgewählte Künstler lassen sich für sechs Monate in den Büros von Redbubble in Melbourne und San Francisco nieder, um an speziellen kreativen Projekten zu arbeiten. Und natürlich, um jede Menge Spaß zu haben!

Seine Leidenschaft für Kommunikation mittels visuellen Elementen inspirierte Alec, der ursprünglich aus Taiwan stammt, eine Karriere als Illustrator in San Francisco zu verfolgen.

2016 hat er als Design-Praktikant im Marketing-Team von Redbubble gearbeitet (verrückt, oder?). Damals hat er an vielen großartigen Projekten mitgewirkt und Freundschaft mit unseren ersten Resident Artists, Jose and Katie, geschlossen.

Er hatte so viel Spaß, dass er beschloss, sich selbst als Resident Artist zu bewerben.

Während seiner Residency wird er an einem Kinderbuch über eine LGBT-Familie arbeiten und zeigen, wie stark familiäre Bindungen in allen Formen und Größen sein können. Seine visuell eindrucksvollen Illustrationen gehen zurück auf eine klassische Ära und verleihen der Storyline eine noch größere Tiefe.

Alec

  • Hamster-Tunnel

1. Bitte beschreibe uns deine Arbeit in höchstens sieben Worten.

Lebendige Farben, grafische Formen mit Textur.

2. Bitte erzähl uns von dem Projekt, an dem du während deiner RB-Residency arbeitest.

Da ich selbst ein Mitglied der „LGBTQ+“-Community bin, ist es mir ein wichtiges Anliegen, meine Begabungen auf positive Art und Weise einzubringen, um sie zu stärken. Wenn ich in die Kinderabteilung eines Buchladens gehe, dann sehe ich häufig nur sehr wenig (oder gar keine) Geschichten, die ein vielfältiges Spektrum an Familien zeigen. Also beschloss ich, meine eigene Geschichte zu erzählen, und hoffe, dass dies nur das erste von vielen weiteren Büchern ist!
In der Geschichte fängt das Mädchen an, Fragen zu stellen, da es ihm bewusst wird, dass es keine „traditionellen“ Eltern hat. In diesem Buch geht es um Vielfalt, um Liebe und um das Wissen, dass es in Ordnung ist, Fragen zu stellen.

3. Nenne uns eine deiner Ängste.

Als Künstler vermeide ich oft neue Stile und neue Materialien aus Angst, etwas nicht hinzubekommen. Es ist jedoch wichtig, mich daran zu erinnern, dass es meiner Karriere enorm zugute kommen kann, wenn ich meine Komfortzone verlasse.

Als Mensch habe ich Angst, dass ich nicht jede einzelne Ecke dieses wunderschönen Planeten mit meinen eigenen Augen zu sehen bekomme, da ich Reisen und neue Erfahrungen liebe.

4. Bitte verrate uns etwas von dir, das die meisten Leute noch nicht wissen.

Bevor ich zur Kunsthochschule ging, war meine zweite Wahl, Politikwissenschaft zu studieren.

5. Wenn du in die Vergangenheit reisen könntest, was würdest du deinem jüngeren Künstler-Ich sagen?

Übe immer weiter und mach immer weiter Fehler. Wie schwierig die Umstände auch sein mögen: Erinnere dich daran, wie sehr du dafür brennst, als Illustrator zu arbeiten, und GIB NIEMALS AUF!

Schau dir mehr Designs von Alec an – in seinem Redbubble-Shop!

Weitersagen!
FacebookPinterestTwitterTumblrEmail

Redbubble

Official news and updates

Kommentare